Die futOUR-Zeitung – ein Redaktionstreffen in Bochum

Das Projekt futOUR-Zeitung nimmt immer mehr Gestalt an. Viele Fotos, aber auch Berichte von Aktivitäten und Camps, Steckbriefe, Comics und Interviews sollen den Inhalt der Zeitung bunt und interessant machen. Am 10. Februar 2017 trafen sich die futOURisten und futOURistinnen in Bochum zur Redaktionssitzung und erstellten eine Inhaltsübersicht und Gliederung des geplanten Magazins. Schon beim Gespräch über die möglichen Themen kamen viele Erinnerungen an interessante Aktivitäten zur Berufsorientierung, schöne Momente und lustige Geschichten aus den Camps und den Nachbegleitungstreffen zur Sprache. Die Gliederung der Zeitung steht! Jetzt geht es daran die einzelnen Abschnitte mit Inhalt zu füllen.