Festival, Street Art, Schnitzeljagd, Open Air – Werdet Event-Planer zum europäischen Kulturerbejahr 2018

Ihr interessiert euch für berühmte Bauwerke, Denkmäler und Sehenswürdigkeiten? Und für Geschichte? Ihr plant gerne eigene Projekte? Dann seid ihr bei unserem Jugend-Workshop genau richtig. Gemeinsam mit euch wollen wir überlegen: Wie könnten spannende Projekte und Veranstaltungen aussehen, die sich rund um das Thema Baukultur drehen? Was wären eure Highlights und was darf nicht fehlen? Wie schafft ihr es, dass auch andere Jugendliche eure Veranstaltung besuchen? Wie kann man mit Facebook, Instagram und Co. Werbung machen?

Denn 2018 ist das sogenannte Kulturerbejahr. Da geht es darum, dass die Menschen – und eben auch Kinder und Jugendliche – sich mit Bauten oder Baudenkmäler beschäftigen, die durch die Geschichte eine gewisse Bedeutung bekommen haben: Warum wurden sie mal gebaut? Was sagt die Architektur über die geschichtliche Bedeutung aus? Und was sagt uns das auch heute noch? Wie können wir dieses Erbe erhalten und spannend machen? Zum Beispiel mit einer Schnitzeljagd, einem Festival, einem Open Air am Brandenburger Tor, mit Street Art oder Hiphop. Oder auch Youtube-Videos oder Instagram-Foto-Aktionen.

Der Veranstalter des Kulturerbejahrs, das Deutsche Nationalkomitee für Denkmalschutz, möchte in Zukunft allen Kinder und Jugendlichen Angebote machen, um solche Bauten kennen zu lernen, vor Ort und digital.

 

Wir, die DYNALOG GmbH, die kleine Schwester der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, wurde beauftragt, sich dazu Aktionen und Projekte zu überlegen. Da sich alles um die Interessen Jugendlicher dreht, wollen wir uns gemeinsam mit euch Gedanken machen, eure Ideen kennenlernen und euer Feedback zu unseren Ideen hören. Wir veranstalten dazu einen spannenden Workshop, zum dem wir Euch gerne einladen möchten. Vorwissen wird nicht benötigt – jede Idee ist willkommen.

 

Ihr habt Lust? Super! Dann zu den Fakten:

Wann: Lasst uns einen Termin abstimmen. Wir würden den Workshop gern bis Mitte Mai veranstalten, für den 10.05.2017 gibt es bereits Interessenten – es gehen aber auch andere Termine.

Wo? In Kreuzberg, Berlin (genauer Ort steht, wenn der Termin klar ist)

Mit wem? Jugendliche (10-25 Teilnehmende möglich) etwa zwischen 14 und 18 Jahren (etwas älter oder jünger passt ebenso) aus Berlin und Umgebung

Wie lange? Innerhalb von 5 Stunden plant Ihr Eurer Projekt.

Was habt Ihr davon? Ihr werdet Unterstützer des Europäischen Kulturerbejahres 2018: Eure Ideen und euer Feedback fließen in Jugendprojekte mit ein, damit diese Veranstaltungen vor allem eins werden: Für euch und andere Jugendliche spannend und interessant.

Außerdem: Ihr erlebt, was es heißt, Veranstaltungen zu planen und wechselt die Perspektive.

Und ganz nebenbei: Wir kümmern uns um ein leckeres Catering für die ganze Gruppe.

Meldet Euch gern möglichst bald bei Stefan Apel, er wird dann alles andere mit euch besprechen.

Kontakt: Tel.: 030/ 257 676 875 oder unter stefan.apel@dynalog.de

Weitere Infos zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 findet Ihr hier: http://www.dnk.de/site_de/index.php?node_id=2519

Außerdem: www.dkjs.de und www.dynalog.de