Berufsorientierungs-Programm

futOUR wirkt lange nach. Unsere futOUR-Teilnehmer sprechen heute noch begeistert davon. Sie sind die ersten, die sich bewerben. Sie haben Selbstvertrauen. Sie stellen sich ihre Zukunft positiv vor. futOUR müsste es für alle Schüler und Schülerinnen geben.“

Jens Großpietsch, Rektor

Als Lehrkraft wünschen Sie sich, dass sich Ihre Schülerinnen und Schüler gut auf den Ausbildungs- und Berufsstart vorbereiten können. Das Berufsorientierungsprogramm futOUR der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) begleitet Schüler und Schülerinnen über einen Zeitraum von insgesamt 2 Jahren gezielt auf ihrem Weg in die Arbeitswelt. Sich frühzeitig mit Berufsbildern sowie den eigenen Interessen und Fähigkeiten auseinanderzusetzen, unterstützt die Schülerinnen und Schülern dabei, realistische Vorstellungen für ihre Zukunft zu entwickeln.

futOUR beinhaltet:

3-wöchiges Sommercamp mit selbst gestalteten Projekten, Mini-Praktika und Freizeitaktivitäten

Begleitung während des 8. Schuljahres mit Workshops, Betriebserkundungen und Exkursionen

Kooperation mit Betrieben (Besuche, Praktika)

2-wöchiges Alumnicamp futOUR+ (Bewerbungstraining, Unternehmensplanspiel)

Veranstaltungen für Eltern und Lehrer

Die Teilnahme ist kostenlos.